Fahrradfahren

Hier
dreht
sich
alles
um
Gesundheit

HERZ-KREISLAUF-SYSTEM

Auch bei gemäßigtem Tempo ist Rad fahren ein guter Einstieg in ein Kardiotraining. (Ausdauertraining).

HELM

Schützt vor Kopfverletzungen, doch Materialermüdung reduziert die Schutzwirkung. Die Lebenszeit eines Helms beträgt nach Produktion drei bis maximal fünf Jahre, danach sollte er ausgetauscht werden. Das Produktionsjahr finden Sie im Inneren des Helms.

WAHRNEHMUNG

Mit offenen Augen die Landschaft ganz neu erfahren.

STOFFWECHSEL

Jede Form von Bewegung regt den Stoffwechsel an und damit die Verbrennung von Kalorien.

MUSKELN

Rad fahren geht im positiven Sinn in die Beine und stärkt auch hier die Muskulatur und sichert die Mobilität langfristig.

GESUNDE UMWELT

Rad fahren zählt zu den umweltfreundlichsten Fortbewegungsarten. Das gilt natürlich besonders, wenn das Rad komplett per Muskelkraft ohne Elektromotor angetrieben wird. Das E-Bike punktet vor allem, wenn es ein Auto ersetzt.

GELENKE

Die Bewegung beim Radfahren sorgt dafür, dass die Nährstoffversorgung angekurbelt wird. Gleichzeitig werden die Gelenke nicht überstrapaziert.

BEWEGLICHKEIT

Selbst ein moderates Training hält den Bewegungsapparat fit. Eine falsche Haltung kann jedoch den gegenteiligen Effekt auslösen. Für Vielfahrer empfiehlt sich weder das Hollandrad (aufrechte Sitzposition) noch ein Sportrad (stark vorgebeugte Sitzposition), sondern ein Trekkingrad (leicht vorgebeugte Sitzposition).

Einstellungssache

Sattelhöhe
Wenn die Ferse auf dem unten befindlichen Pedal ruht, sollte das Knie gestreckt sein. Auf der anderen Seite berühren die Zehenspitzen des gestreckten Beins gerade noch den Boden.

Knieposition beim Fahren
Das Knie ist leicht gebeugt.

Lenkerabstand
Darf weder zu kurz noch zu lang sein. Die Arme sollten beim Griff zum Lenker nicht durchgestreckt, sondern leicht gebeugt sein.

Kopfhaltung
Nicht gebeugt, sondern aufrecht bei leicht vorgebeugtem Oberkörper.

WEITERE ARTIKEL

SIE WOLLEN IMMER UP TO DATE SEIN?

Dann ist der pronova BKK Newsletter interessant für Sie! Denn ob Ihr persönlicher Newsletter Sie über Gesundheit, Lifestyle, Fitness, Ernährung, Familie, attraktive Zusatzleistungen oder einfach alles informiert, entscheiden Sie selbst. Melden Sie sich gleich an!